HelloFresh

Mit einer Reihe innovativer Workshop-Formate unterstützten wir HelloFresh dabei, neue nachhaltige Produkt- und Servicefelder zu identifizieren. In einer Kombination aus virtuellen, interaktiven und persönlichen Workshops coachten wir das HelloFresh-Team in Rapid Prototyping, Design Thinking und UX/ UI Design.

Foto: HelloFresh

Herausforderung

Kundenorientiert, intensiv, leidenschaftlich – der „HelloFresh Hackathon“

Mit einem exakt auf die Ziele und Ressourcen von HelloFresh abgestimmten Konzept begleiteten wir das Unternehmen auf einem weiteren Schritt seine zukünftige Unternehmensstrategie zu formen. Im Fokus stand ein intensiver Austausch rund um die Entwicklung marktfähiger Ideen innerhalb kürzester Zeit. Dabei galt es, das Potenzial von HelloFresh bestmöglich zu nutzen. An den drei intensiven Workshop-Tagen wirkten knapp 100 HelloFresh-Mitarbeiter*innen aus unterschiedlichen Abteilungen mit. ENNO sorgte neben der konzeptuellen Planung für die Moderation und fachliche Unterstützung während des Workshops. Mit Rat und Expertise standen unsere Coaches den in Teams arbeitenden Teilnehmer*innen beim Prototypen und Pitch-Aufbau zur Seite.

Kunde

HelloFresh Germany

Services

Coaching, Workshop-Moderation

Datum

2020

Kunden-Website

Services

Nutzerzentrierter Design-Ansatz und effektive Pitch-Methoden

Als Grundlage des Zukunftsprojekts mit HelloFresh dienten uns einige bewährte Methoden aus unserer Design-Praxis. In Vorbereitung auf den Hackathon machten wir die Teilnehmer*innen mit Design Thinking, Rapid Prototyping und Speed Pitching vertraut. Anhand dieser Ansätze konnten Problemstellungen formuliert und gelöst, Ideen effizient und kundenzentriert ausgearbeitet und visualisiert und im finalen Pitch vor einer Jury überzeugend dargestellt werden.

Es wurde anhand der Open Space Methode gearbeitet, einer Form der Veranstaltung, die besonderen Wert auf die Selbstorganisation der Teilnehmer*innen legt. Das war vor allem in der ersten Phase des Workshops, dem Ideenmarktplatz entscheidend, in der es um die Entfaltung der Ideen und Teambildung ging.

Foto: HelloFresh

"Die große Anzahl an Ideen und die Qualität der Ergebnisse, die in nur drei Tagen entwickelt wurden, ist großartig. Das wäre ohne ENNO studio nicht möglich gewesen."

— Björn Kruse, Managing Director bei HelloFresh


Lösung

Die vier Bausteine

Input sessions: Theoretische Grundlage zu den Themen Design Thinking, Rapid Prototyping und Speed Pitching in Vorbereitung auf den aktiven Teil des Events


Marketplace: Erste Ideenfindung, Austausch und Gruppenbildung anhand der Open Space Methode

Hackathon: Ausarbeitung konkreter Entwürfe und des Geschäftsmodells sowie Visualisierung in Form eines Prototyps (in interdisziplinären Teams/ Gruppen)

Pitch: Kurze, überzeugende Präsentation der Konzepte vor einer Jury mit anschließender Bewertung und Siegerehrung

Coming Soon!

Wir arbeiten noch an unserer Website. Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren möchten, dann schicken uns einfach eine E-Mail.